Dresden Veranstaltungen

Wann immer in Dresden Veranstaltungen stattfinden, ist in der ostdeutschen Metropole ordentlich was los. Dresden ist die Hauptstadt von Sachsen und zählt mehr als 500.000 Einwohner. Die Stadt befindet sich im Elbtalkessel zwischen Pirna und Meißen und nur ca. 70 km von der Grenze zur tschechischen Republik entfernt. Das Elbsandsteingebirge trennt Deutschland und Tschechien, wobei man den Gebirgsteil auf deutschem Boden als Sächsische Schweiz und den auf tschechischer Seite als Böhmische Schweiz kennt.

Das ganze Jahr gibt es in Dresden Veranstaltungen

Jahr für Jahr gibt es in Dresden Veranstaltungen, welche die Menschen immer wieder aufs Neue begeistern. Seit Ende der 1970er Jahre finden jährlich im Mai und Juni die Dresdner Musikfestspiele statt. Für alle Anhänger der klassischen Musik sind sie ein wahres Highlight und auf jeden Fall empfehlenswert. Wer eher was mit Jazz und Blues anfangen kann, wird am Internationalen Dixieland Festival seine Freude haben. Für tanzbegeisterte Leute gibt es jährlich im Frühling die Internationale Tanzwoche Dresden, welche Anfang der 1990er entstanden ist.

Allerdings existieren auch andersartige Dresden Veranstaltungen, wie z. B. die Bunte Republik Neustadt. Dabei handelt es sich um ein Stadtteilfest, welches jedes Jahr im Monat Juni – wie der Name bereits vermuten lässt – in der Neustadt ausgetragen wird. Die Ursprünge dieses Festes sind politischer Natur, während sich heutzutage dort Jung und Alt treffen, um gemütlich eine Bratwurst in Kombination mit einem Schluck Bier zu sich zu nehmen und dabei netten musikalischen Klängen zu lauschen, welche hauptsächlich von live auftretenden Künstlern vorgetragen werden. Die Anzahl der Besucher ist auf diesem Fest enorm hoch, weitaus höher als sonst, wenn gerade in Dresden Veranstaltungen angesagt sind.

Dresden Veranstaltungen zu Weihnachten

In den kalten Monaten ist die Hauptattraktion der Dresden Veranstaltungen sicherlich der bekannte Striezelmarkt. Dieser traditionelle Weihnachtsmarkt auf dem Altmarkt hat seinen Namen vom Dresdner Christstollen, der in der Landeshauptstadt Sachsens als “Striezel” bekannt ist.

Ganz gleich ob gerade in Dresden Veranstaltungen angesagt sind oder nicht, einen Besuch ist diese Stadt sicherlich immer wieder wert.